ANCORA „di più“

„noch mehr“ Farben.

„noch mehr“ Stil.

„noch mehr“ Individualität.

„noch mehr“ Qualität.

…noch mehr ANCORA !

Marita Bühler trägt das Gefühl für Stoffe, Formen und Farben in ihrer DNA. Schon ihre Mutter, Großmutter und Urgroßmutter waren Modell-Schneiderinnen und entwarfen Mode. Bereits mit vier Jahren sitzt sie auf dem Fußboden neben ihrer Mutter und näht Knöpfe mit einer Sticknadel an. Nach einer kaufmännischen Ausbildung gründet sie ein Unternehmen in einem anderen Bereich. Doch die Liebe zur Mode lässt sie nie los. Sowohl für sich als auch für ihre Tochter Simone entwirft und schneidert sie die Kleidung selbst. Während ihrer Tätigkeit für einen Mode-Großhandel beobachtet sie die sinkende Qualität der Modelle namhafter Marken durch eine Verlagerung der Produktion nach Asien.

Deutsche Präzision trifft auf Dolce Vita

Als Reaktion gründet Marita Bühler 1999 den Modegroß- und -außenhandel ANCORA Moda GmbH. Ancora heißt auf Italienisch so viel wie „noch“ auch im Sinne von „nochmal“ oder „noch einmal“ (ancora una volta). Es ist Maritas zweite Selbstständigkeit – Knowhow und Herzblut treffen aufeinander. Während viele andere Modeunternehmen in Frankreich einkaufen, entscheidet sich Marita für Italien. Schnell stellt sie fest, wie begrenzt die Auswahl der italienischen Größen ist und beginnt eine eigene Linie aufzubauen – mit deutscher Präzision, mühevoller Überzeugungsarbeit und realistischen Maßtabellen.  Heute produziert  ANCORA Moda in sieben Größen – von 34 bis 46. Doch damit nicht genug: Maritas Entwürfe bestechen durch raffinierte Details, während die italienischen Produktionsfirmen auf schlichte Schnitte geeicht sind. Immer wieder diskutiert Marita Bühler mit Schnitttechnikern und Produzenten – mit Erfolg: ANCORA Moda steht heute für deutsche Modetrends mit unverwechselbarer Handschrift – und „Made in Italy“.  Vier Kollektionen pro Jahr werden produziert. Da im Sofort- bzw. „Pronto Moda“-geschäft gearbeitet wird, erweitert sich das Angebot jedoch fast jede Woche um neue Modelle, die selbstverständlich mit der Erstkollektion kombinierbar sind.

Hochwertige Materialien, Farben, die dem Auge schmeicheln sowie neue und frische Drucke bilden eine individuelle, immer zusammenhängende Linie für die moderne Frau zwischen 30 und 60. „Mode ist Wohlfühlen“, sagt Marita Bühler, „sie darf keine Verkleidung sein. Mit Mode unterstreiche ich mein Ich.“ Und das funktioniert mit den Entwürfen von ANCORA zu jedem Anlass – vom coolen Shoppingtrip in der City, Businesstag im Office, über das elegante Essen bis hin zur Party oder auch entspannt  im Urlaub. Der Erfolg gibt dem kleinen Familienunternehmen Recht: Neben zwei Standorten in Neuss mit insgesamt neun Mitarbeitern arbeitet ANCORA Moda mit Distributoren in allen deutschen Modezentren und einer österreichischen Agentur zusammen, die die gesamte Kollektion ebenfalls mit Erfolg vertreiben. Das Zahlenwerk des Unternehmens hat Maritas Tochter Simone Bühler fest im Griff. Und auch sie steht voll hinter der Philosophie „ANCORA di più“. Gemeinsam haben die beiden Powerfrauen die ANCORA Moda GmbH zu der unverwechselbaren Marke ANCORA werden lassen – für hochwertige, individuelle italienische Mode mit deutschem Qualitätsanspruch.